Restaurative Zahnheilkunde

Die Wiederherstellung verloren gegangener Zahnhartsubstanzen gehört auch heute zu dem Hauptaufgabengebiet des Zahnarztes.

In den letzten Jahren haben sich die Behandlungsmöglichkeiten zum Zahnerhalt deutlich verbessert. War man früher auf Füllmaterialien wie Amalgam, Zemente oder einfache Kunststoffe angewiesen, so verwenden wir heute neben der bewährten Goldlegierung moderne Hochleistungskeramiken und Komposite. Damit lassen sich Zähne nicht nur wieder rekonstruieren, sondern auch Zahnfehlstellungen korrigieren oder gegebenenfalls ästhetische Problemzonen sehr leicht beseitigen. Bei kleineren Defekten kommen vorzugsweise zahnfarbene Kunststoffe, die Komposite, zum Einsatz. Größeren Läsionen im sichtbaren Bereich werden heute zumeist Keramikmaterialien verwendet, ebenso ist eine langlebige Versorgung auch durch eine Goldeinlagefüllung zu erreichen.

In Ihrer Langlebigkeit und Stabilisierung von Zahnwänden bei größeren Defekten, sind Einlagefüllungen aus Keramik oder Gold bis heute allen übrigen Füllungsmaterialien überlegen. Damit sind Sie auf Dauer in der Regel die preiswertere und vor allem zahnsubstanzschonendere Füllungsalternative. Insbesondere keramische Inlays überzeugen zudem durch ihre optische Brillianz, die unser zahntechnisches Meisterlabor vor Ort Ihnen, nach präziser Vorarbeit in der Praxis verleihen.

Endodontie

Wurzelbehandlung

Die Endodontie beschäftigt sich mit dem Inneren des Zahnes. Sie befasst sich mit der Erkennung und Behandlung „innerer“ Erkrankungen, das heißt Erkrankungen, die das Nervengewebe des Zahns (Pulpa) betreffen, sowie der Beseitigung der Auswirkungen, die diese auf Knochen, Wurzelhaut, Zahnfleisch und Immunsystem haben. Ziel der Behandlung ist es, einen so erkrankten Zahn dauerhaft im Mund zu erhalten. Ist der Zahnnerv durch das Einwirken von Bakterien, beispielsweise aus kariösen Defekten, irreversibel entzündet oder bereits abgestorben, besteht durch die Wurzelkanalbehandlung die Möglichkeit, diesen Zahn zu erhalten.

Als Wurzelkanalsystem wird der Bereich des Zahns benannt, der den Zahnnerv umschließt. Es besteht aus vielen kleinen Verästelungen, die alle Weichgewebe enthalten und bei der Behandlung gereinigt und anschließend abgefüllt werden müssen. Hierbei ist es wichtig, all diese Kanalanteile aufzufinden und von erkrankten Gewebsresten und Bakterien zu befreien. Dazu wird mit feinen, flexiblen Instrumenten das Kanalsystem auf ISO genormte Größen ausgeformt und im Querschnitt vergrößert, damit durch Verwendung von entsprechenden Spülflüssigkeiten eine dreidimensionale Reinigung und Desinfektion gelingt. Falls es dennoch erneut zur Reinfektion und somit zur Erkrankungen der umgebenden Strukturen kommt, können diese durch die wiederholte Behandlung (Revision) ausgeheilt werden. Hauptziel ist immer, das gesamte Kanalsystem aufzubereiten, zu desinfizieren und schließlich so zu verschließen, dass keine Bakterien mehr eindringen können.

Eine Wurzelbehandlung erfordert viel Zeit, Erfahrung, Sorgfalt und Fachkenntnis. Durch neue Methoden und Instrumente steigen die Erfolgsprognosen für die Behandlung. Wir bieten Ihnen ein ausgewähltes und in sich ideal abgestimmtes System aus Hilfsmitteln zur optischen Vergrößerung, einem maschinellen Aufbereitungssystem von hochflexiblen Nickel-Titan-Feilen, die neben einem geringst möglichen Frakturrisiko, durch Ihre ISO-Normierung von Feilen und Füllstiften eine sehr hohe Bakteriendichte beim Verschließen gewährleisten.
Dies erfolgt ebenfalls durch Anwendung einer Kombinationstechnik aus flüssiger und fester Phase, um möglichst auch alle Seitenzweige des Kanalsystems füllen zu können. Durch Anwendung eines hochsensiblen und extrem strahlungsarmen Röntgensystems mit Digitaltechnik erfolgt immer wieder eine suffiziente Kontrolle und Dokumentation des Behandlungserfolges. Da alle Zähne in Ausprägung und Gestalt Ihres Kanalsystems stark variieren, ist das Wissen um Anatomie und moderne Techniken sowie langjährige Erfahrung und regelmäßige Weiterbildung die Grundlage für einen langfristigen Erfolg.

Sprechzeiten

MO: 8.00 - 21.00
DI: 8.00 - 21.00
MI: 8.00 - 18.00
DO: 8.00 - 18.00
FR: 8.00 - 13.00

Termin-Anfrage


Telefonnummer
089 16 50 87

Emailadresse
verwaltung@dr-schoeberlein.de

Termine nach Vereinbarung

Privat und alle Kassen

Galerie