Prophylaxe

.

Vorbeugung

Die beiden häufigsten Erkrankungen von Zähnen und Zahnfleisch sind Karies und Parodontitis. Sie entstehen durch bakterielle Zahnbeläge, die so genannte Plaque. Dieser Zahnbelag ist nur durch äußerst gründliche Mundhygiene zu beseitigen. Deshalb gehört eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung und gegebenenfalls Anleitung in Sachen Mundhygiene und Ernährung zu den Grundbausteinen unserer Behandlung.

Wir nehmen uns Zeit für Sie

Durch die ausführliche Anamnese und Beratung können wir Sie als Patient in ein individuell ausgearbeitetes Prophylaxeprogramm integrieren. So benötigt zum Beispiel ein Patient, der sich in kieferorthopädischer Behandlung mit einer festsitzenden Zahnspange befindet, andere Unterstützung, als ein Patient, bei dem bestimmte Medikamente Störungen in der Speichelbildung oder Zahnfleischoberfläche verursachen, oder der nach Bestrahlung garkeinen Speichel mehr bilden kann. Insbesondere schwangere Patientinnen leiden häufig unter Zahnfleischbluten, das durch die massiven hormonellen Umstellungen während der Schwangerschaft verursacht werden kann. Bakterien können ggf. leichter in die Blutbahn eindringen und Risikofaktoren für den Embryo darstellen.

Unsere speziell ausgebildete Prophylaxe- und Dentalhygienikerin Frau Sabrina Keller entfernt während der Prophylaxesitzung alle erreichbaren Zahnbeläge mit Hand- und gegebenenfalls Ultraschallinstrumenten. Die Zahnoberflächen werden geglättet und poliert, und zum Kariesschutz mit einem speziellen Fluorlack intensivgehärtet. So wird Neuinfektionen sicher vorgebeugt und oberflächliche Entzündungen des Zahnfleisches und Zahnfleischbluten(Gingivitis) können erfolgreich behandelt werden.

Bei tieferen Erkrankungen der Zahnhalteapparate (Parodontitis) dient die professionelle Zahnreinigung als Vorbehandlung zur eigentlichen Parodontaltherapie . Nach Abschluss einer eventuell notwendigen Parodontalbehandlung dient die regelmäßige Zahnreinigung durch eine Dentalhygienikerin dazu, den Erfolg einer solchen Therapie langfristig zu gewährleisten.

Mikrobiologische Analyse

Wie oft diese Prophylaxemaßnahmen notwendig sind, hängt von individuellen Risikofaktoren, bzw. der Karies- bzw. Parodontitisaktivität des einzelnen Patienten ab, die durch Auswertung verschiedene Daten der Anamnese bestimmt werden können. Um diese Ergebnisse noch detaillierter abzusichern, kann in unserer Praxis auch ein Bakterien- bzw. Kariesaktivitätstest durchgeführt werden.

Sabrina legt zum Abschluß der Behandlung in Absprache mit Ihnen Ihre Recall-Intervalle fest, an die Sie auf Wunsch selbstverständlich gern telefonisch oder per Email erinnert werden.

Sprechzeiten

MO: 8.00 - 21.00
DI: 8.00 - 21.00
MI: 8.00 - 18.00
DO: 8.00 - 18.00
FR: 8.00 - 13.00

Termin-Anfrage


Telefonnummer
089 16 50 87

Emailadresse
verwaltung@dr-schoeberlein.de

Termine nach Vereinbarung

Privat und alle Kassen

Galerie